13 – Hohe Akzeptanz. Zahlungskräftiges Publikum (1) | Podcast-Essay

24.02.2021

Nirgends ist die Werbeakzeptanz so hoch, wie im Podcast. Das liegt vor allem an der Art und Weise der Werbung. Das Vermarktungsnetzwerk für Podcasts “Podstars” hat im Jahr 2018 eine Studie zum Thema Podcast-Werbung durchgeführt.

Von den über 1.100 befragten Podcast-Hörenden akzeptierten 81,3 % einen Host-Read-Ad, also Podcast-Werbung, die vom Gastgebenden bzw. „Host“ eingesprochen wird.

„Podcast-Werbung hat gegenüber allen anderen Werbeformen den Vorteil, dass der Host eine enge Bindung zu seinen Zuhörer aufbaut. Das schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Das wiederum sind mit die wichtigsten Variablen, wenn es um das Thema Werbeakzeptanz und -wirkung geht.“,

– Vincent Kittmann von “Podstars”

Die Studie zeigt, dass Podcast-Hörende überwiegend aus dem höheren Bildungssegment kommen. So haben insgesamt über 46 Prozent einen Hochschulabschluss und 43 Prozent mindestens Abitur.

„Die Studie bestätigt, was wir schon lange vermutet haben: Podcast-Werbung ist nicht nur derzeit eine der effizientesten und wirksamsten Werbeformen, sondern hat auch perspektivisch eine sehr zahlungskräftige Zielgruppe.“

– Vincent Kittmann von “Podstars”

Mit AS&S Radio haben auch die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten eine Studie zum Thema Werbeformen im Podcast durchgeführt: „SPOT ON PODCAST #2 – Werbeformen und ihre Wirkungen“. In einem komplexen experimentellen Setting wurden drei Werbeformen – Audiospot, Sponsoring und Native Ad – sowie vier verschiedene Podcasts und einer Stichprobe aus 10.000 Befragten im Alter von 14 bis 69 Jahren getestet.

Das Fazit dieser mit 10.000 Befragten deutlich größeren Studie liest sich aber ähnlich, wie das von “Podstars”:

„Die hohe Aufmerksamkeit der Hörer, die exklusive Platzierung und die großen Gestaltungsspielräume bei der Umsetzung entfalten ein beachtliches Wirkungspotenzial für Werbung im Podcastumfeld. Die Auswahl einer angebrachten Werbeform hängt dabei von der gesamten Mediastrategie ab. Zur schnellen und einfachen Erweiterung einer reichweitenstarken Radiokampagne bietet es sich an, den Radiospot auch bei Podcasts einzusetzen (…)“

Das komplette Essay lesen auf: www.wr56.de

Du willst selbst einen Podcast starten? Hast Fragen zu Podcast-Technik? Du hast erkannt, dass Podcast genau das richtige Medium für Dein Thema ist. Und jetzt willst Du sofort loslegen. Kein Problem. Wähle eine für Dich passenden Termin: https://werkraum56.as.me/kennenlernen

Produziert im Werkraum56 in Marburg.